LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Bodenplattenabdichtung

Sicherheit & Qualität bereits auf der Bodenplatte

Abdichtungen vom Fachmann

Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Abdichtung nach DIN 18533

Aktuell wird die neue Norm DIN 18533 „Abdichtung von erdberührten Bauteilen“ diskutiert. Die Norm wurde Anfang Juli 2017 veröffentlicht. Auch wenn die neue Regelung ausschließlich den Neubaubereich betrifft, zeigt sie sehr gut, wohin die Reise auch im Sanierungsbereich zukünftig gehen wird. Insbesondere die Klarstellung der Wasserbeanspruchung und die Zuordnung verschiedener Abdichtungsbauarten zu Rissklassen und Nutzungsklassen stellen eine gute Hilfestellung bei der Planung und Ausführung von erdberührten Bauwerksabdichtungen dar. Geregelt werden Abdichtungen mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen und Abdichtungen mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen.

Häufige Planungsfehler:

– Bemessungsstand wird „angenommen“
Verzicht auf Bodengutachten
Detailplanung fehlt/ ist fehlerhaft
Leistungsbeschreibung fehlt/ ist fehlerhaft
Fehlende Sachkunde. Wesentliche Regelwerke/ allgemein anerkannte Regeln der Technik sind unbekannt.
– Fehlende oder lückenhafte Qualitätskontrolle der Ausführung durch eine sachkundige Person.

Anwendungsbereich der Norm DIN 18533 ist die Abdichtung nicht wasserdichter erdberührter Bauwerke und Bauteile. Dabei beschränkt er sich auf die Abdichtung mit bahnenförmigen und flüssig aufzubringenden Abdichtungsstoffen und besteht aus den drei Teilen „Anforderung, Planungs- und Ausführungsgrundsätze“, „Abdichtung mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen“ und „Abdichtung mit flüssig zu verarbeitbaren Abdichtungsstoffen“. Er gilt für Abdichtungen gegen Bodenfeuchte und nichtdrückendes Wasser, Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser, Abdichtungen gegen drückendes Wasser auf erdberührten Deckenflächen, Abdichtung gegen Spritzwasser am Wandsockel sowie Abdichtung gegen Kapillarwasser in und unter erdberührten Wänden.

Vorteile, wenn Sie einen Profi mit dem Abdichten der Bodenplatte beauftragen:

  • Schnelle und zuverlässige Arbeit
  • Qualitativ hochwertiges Ergebnis
  • Der Experte findet heraus, welches Verfahren in Ihrem Fall angemessen erscheint.
  • Sie profitieren von einer Gewährleistung durch den Profi.

Fazit

Das Abdichten der Bodenplatte ist besonders wichtig, denn es verhindert, dass Kälte und Wärme in das Haus ziehen. Vor allem Feuchtigkeit kann der Bausubstanz erheblich schaden und auch die Gesundheit beeinträchtigen. Schließlich kommt es dadurch häufig zur Schimmelbildung. Deshalb ist es wichtig, eine Bodenplatte umgehend trockenzulegen, wenn Sie Feuchtigkeit bemerken.Welches Verfahren zum Abdichten der Bodenplatte verwendet wird, richtet sich unter anderem danach, ob es sich um einen Neubau oder um einen Altbau handelt.

  • VORBEREITUNG:- Säubern und Abfegen
    - Aufbringen von Voranstrich
  • ABDICHTUNG:- verlegen von Schweißbahn G200 S4
  • CATEGORY ,
OBEN